Der Mensch wünscht sich sein Leben zu verlängern, aber die gewonnenen Jahre auch mit einer Lebensqualität.
Geriatrika sind also Mittel gegen Befindlichkeitsstörungen
des Alters, sie verbessern die allgemeine Leistungsfähigkeit.

Pflanzliche Mittel, die sich bewährt haben:

Knoblauch Ginkgo
Nachgewiesene Wirkungen sind die Verbesserung der Fließfähigkeit des Blutes, Senkung von Blutfettwerten wie Cholesterin- und Triglyceridwerten, die Hemmung der Thrombozytenaggregation und dadurch Vorbeugung arteriosklerotischer Gefäßveränderungen (wichtig hierzu frühzeitiger Beginn einer hochdosierten Langzeittherapie).

Substitution altersbedingter Mangelzustände:

Alte Menschen stellen leider eine Risikogruppe betreffend der Nährstoffversorgung dar, durch einseitige Ernährung ( „Für mich alleine lohnt sich das Kochen nicht“).
Durch herabgesetzte Verdauungs- und Enzymaktivität mit mangelnder Nährstoffaufnahme, Gebissschäden und soziale Isolation kommt es leider häufig zu einer Unterversorgung mit Vitaminen
und Mineralstoffen und dadurch zu typischen Alterserscheinungen wie Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen und Verwirrtheit bis hin zur Depression.
Hier ist es sinnvoll Multivitamine und Mineralstoffe zu ergänzen, möglichst bei gleichzeitig erhöhter Flüssigkeitsaufnahme. Denn im Alter lässt häufig das Durstgefühl nach und bereits durch eine geregelte Flüssigkeitszufuhr von ca. 2 l am Tag lassen sich Durchblutung und Fließfähigkeit des Blutes verbessern und damit Beschwerden wie Schwindel, Gedächtnisverlust verbessern.
Falls eine adäquate Nahrungsaufnahme nicht möglich ist z.B. infolge Erkrankung oder in der Rekonvaleszenz nach Erkrankung empfehlen wir Ihnen zusätzlich eine Aufbaunahrung, die wir nach ihren Bedürfnissen und Wünschen für Sie zusammenstellen.
Wir beraten Sie gerne.